Insektenschutz

Diesen Tierchen kein Pläsierchen.

Mücken im Schlafzimmer, Wespen in der Küche – ab jetzt hält der Insektenschutz ungebetene Gäste einfach draußen.

Insektenschutz von LEHA
Insektenschutz von LEHA
Insektenschutz von LEHA

Fliegen im Obst oder Gelsen im Schlafzimmer? Beides absolute No Goes auf der Liste der unerwünschten Mitbewohner. Deshalb ist es wichtig, schon beim Bau oder Einzug in Ihr neues Zuhause dafür zu sorgen, dass draußen bleibt, was nicht hineingehört. Den optimalen Schutz gegen Schädlinge & Co. bietet Insektenschutz von KDK Raumausstatter in Feldbach.

Fliegengitter, Gelsenschutz und Wespenstopp.

Das sommerliche Grillen auf der Terrasse, Frühstück im Garten oder der Kaffee im Freien ab den ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling. Wir leben auch immer mehr Draußen – und das mit großer Begeisterung. Gerade deshalb ist es wichtig, die Schleusen zwischen Drinnen und Draußen vor dem Eindringen von Insekten, Schädlingen und anderen unerwünschten Naturbewohnern zu schützen. Und zwar auch bei offenen Fenstern und Türen. Sonst macht Outdoor-Living gleich nur mehr halb so viel Spaß.

Die dritte Variante bieten Insektenschutz-Plissees, die durch ihre außergewöhnliche Optik beeindrucken, die sich ähnlich wie Sonnenschutz Plissees präsentiert.

Insektenschutz von LEHA
Insektenschutz von LEHA
Insektenschutz von LEHA

Insektenschutz-Drehrahmen hingegen sind flexibler und auch für stark benutze Fenster und Türen optimal geeignet. Sie sind der bewährte Klassiker, der sich in den letzten Jahren als Standard etabliert hat. Sehr bedienerfreundlich werden Sie bei jedem Öffnen und Schließen mitbedient und sind robust und stabil.

Schutz vor Insekten durch Spannrahmen & Drehrahmen

Spannrahmen sind eine gute Möglichkeit, dauerhaft einen stabilen Insektenschutz zu bieten. Je nach Wohnsituation und Frequenz bzw. Öffnen und Schließen der betroffenen Fenster und Türen eignen sich Spannrahmen als dauerhafte und leicht zu handhabende Varianten, die auch beim Fensterputzen einfach und schnell entfernt werden können. Dabei wird der Spannrahmen mit einem Winkel am Fenster- oder Türrahmen eingehängt und verbleibt dort mehr oder weniger fix.

Profi-Tipp von KDK Raumausstatter: Insektenschutz muss nicht an jedem Fenster oder jeder Türe angebracht werden. Es ist jedoch zu empfehlen, in jedem Raum zumindest ein Fenster zum Lüften sowie sämtliche Balkon- und Terrassentüren mit professionellem Insektenschutz auszustatten.